Line 6 Helix LT
Multieffektgerät der Extraklasse für Gitarre und Bass

Line6 zählt zu den absoluten Pionieren des Amp-Modeling. Womit das Simulieren der Sounds von Gitarren- und Bassverstärkern auf digitalem Wege gemeint ist. Das derzeitige Aushängeschild unter den von Line6 angebotenen Modeling-Einheiten ist der Helix-Gitarrenprozessor. Mit dem Line6 Helix LT bietet die amerikanische Company eine auf das Bedeutsamste reduzierte Variante des großen Bruders an.

Keine Abstriche beim Sound
Abstriche gegenüber dem Sound des Helix müssen beim Helix LT absolut nicht in Kauf genommen werden. Der gleichermaßen für Gitarre und Bass geeignete Floorboard-Modeler hat genauso wie die Top-Variante als Herzstück das HX-Modul mit zwei digitalen Signalprozessoren. Einsetzbar isjt das Multieffektgerät sowohl auf der Bühne als auch im Studio. 

Ideal für jede Musikrichtung
Es stehen insgesamt 62 im Vergleich zu den Vorbildern täuschend ähnlich klingende Verstärker-Simulationen zur Verfügung. 50 der Amps sind für Gitarre gedacht, 12 für Bass. Die gemodelten Verstärker sind kombinierbar mit nicht weniger überzeugend simulierten 37 Lautsprecherboxen und 16 Mikrofonen sowie 104 Effekten. Es lässt sich problemlos der passende Sound für wirklich jede Musikrichtung finden. Egal ob Rock, Blues, Country, Pop, Metal, Jazz oder was auch immer gewünscht wird, der Line6 Helix LT ist die richtige Wahl.

Neben den zahlreichen Soundmöglichkeiten zeichnet sich der Line6 Helix LT Guitar Processor durch zahlreiche Anschlussmöglichkeiten aus. Dieses kommt sowohl dem Einsatz im Studio als auch auf der Bühne zugute. Es steht ein USB-Anschluss zur Verfügung, sodass die Helix Edit App zum Editieren von Patches genutzt werden kann. Auch ist über den USB-Anschluss möglich, den Line6Helix LT als Audio-Interface für einen PC oder MAC einzusetzen.

Als weitere Schnittstellen sind MIDI-Buchsen vorhanden. Zudem gibt es zwei Effektwege, über die externe Effektgeräte mit den simulierten Amps kombiniert werden können. Als Ergänzung zu dem integrierten Expression-Pedal kann ein zweites optional erhältliches Expression-Pedal angeschlossen werden. Womit sich die Zahl der mit dem Fuß steuerbaren Parameter erhöht. Auch ist eine spezielle Anschlussbuchse für die Line6-Variax-Gitarre vorhanden. 

Stereo-Ausgänge in Klinken- und XLR-Ausführung ermöglichen, den Line6 Helix LT mit einem Mixer zu verbinden. Außerdem zählt ein Digital-Ausgang (AES/EBU, Line6 Link) zur Ausstattung. Auch ein Kopfhörerausgang fehlt nicht.

Selbsterklärende Bedienung
So vielfältig die Möglichkeiten des Line6 Helix LT sind, so komfortabel und selbsterklärend ist die Bedienung. Mittels sechs Drehreglern und einem 4-Wege-Joystick lassen sich die Presets auf einfache Weise editieren. Zum Aktivieren der Effektprogramme sind 12 Fußschalter vorhanden. Da diese LED-beleuchtet sind, ist die Bedienung selbst im Dunklen kein Problem. Die Bedienelemente vervollständigt das integrierte Expression-Pedal. Damit können den eigenen Wünschen entsprechend zugewiesene Parameter gesteuert werden. Die gewählten Simulationen und Einstellungen zeigt ein perfekt abzulesendes LCD-Display im großem 6,2“-Format an.

Wie ein riesiger Showroom
Das Line6 Helix LT bietet Gitarristen und Bassisten ein überaus vielseitiges Tool. Es wird sozusagen das Gefühl vermittelt, in einem riesigen mit Verstärkern, Boxen und Effektgeräten vollgestopften Showroom in die Saiten zu greifen. Und alles kann nach Herzenslust getestet und verwendet werden!

Menü schließen